GET STARTED

Weitere Artikel

Gesundheitsmaßnahmen für die Einreise in Costa Rica

Von Amélie Gerecke 02.09.20 11:50
costa-rica

Am 1. August 2020 kündigte Costa Rica die schrittweise Wiedereröffnung seiner Grenzen für eine Auswahl von Ländern, darunter auch Deutschland, an. Um in das Land einreisen zu können, müssen jedoch einige Gesundheitsmaßnahmen eingehalten werden.

 

Vor der Reise

 

    • Innerhalb von 72 Stunden vor dem Abflug negativ auf einen Covid-Test (PCR) getestet werden.

 

  • Sie müssen nachweisen können, dass sie während des Aufenthalts in Costa Rica eine gültige Versicherung abgeschlossen haben, die die medizinischen Kosten im Zusammenhang mit dem Covid-19 (von mindestens USD 50'000) und die Kosten eines verlängerten Aufenthalts in einer angeordneten Quarantäne (von mindestens USD 2'000) abdeckt. Dies kann eine internationale Versicherung sein (unser Partner Chapka steht Ihnen zur Verfügung) oder eine lokale Versicherung, die Sie bei Ihrer Ankunft in Costa Rica abschliessen können, entweder über das INS, das Äquivalent des Sozialversicherungssystems, oder über eine private Versicherung wie Sagicor. Bitte beachten Sie, dass Sie die Versicherung bis zu 48 Stunden nach Ihrer Reservierung abschließen können. Nach dieser Frist kann nur noch die Beistandsversicherung abgeschlossen werden.

 

  • Ab 48 Stunden vor dem Abflug muss ein online Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Sie müssen einige Fragen beantworten und dann den Nachweis eines negativen Covid-Tests und einen Nachweis über den Versicherungsschutz hinzufügen. Wenn Sie weder Englisch noch Spanisch sprechen, steht Ihnen unser Team zur Verfügung, um Ihnen bei diesem Vorgang zu helfen. Sie erhalten dann einen QR-Code, der am Flughafen in Costa Rica gescannt wird. Sie können ihn entweder auf Papier oder direkt auf Ihrem Telefon vorlegen.

 

  • Sie haben sich mindestens 14 Tage vor der Abreise in einem Land aufgehalten, dessen Staatsangehörige zur Einreise nach Costa Rica berechtigt sind.

 

  • Sie haben in den 14 Tagen vor der Abreise keine Symptome im Zusammenhang mit Covid-19 verspürt.

 

Denken Sie auch daran, Ihre eigene Schutzausrüstung (Masken, hydroalkoholisches Gel) mitzubringen. Behälter von maximal 100 ml sind in der Kabine erlaubt.

 

Auf dem Flughafen und während der Reise

Das Tragen einer Maske ist auf dem Flughafen, im Flugzeug und in allen geschlossenen Bereichen (Restaurant, privater Minibus-Transport) obligatorisch. Flughafenmitarbeiter sind mit Geräten ausgestattet, um die Temperatur der auf costaricanischen Boden ankommenden Passagiere zu messen. Ihr QR-Code und Ihr Reisepass werden bei der Einwanderung verlangt.

Bitte beachten Sie, dass das Tragen von Masken in großen Gebieten wie Nationalparks  nicht obligatorisch ist; dies ist ein positiver Punkt in diesem öko touristischen Land, in dem die meisten Besuchs-Aktivitäten im Freien stattfinden.

 

Commentaire

Puraventura VIPs: Wollen Sie Mittelamerikanews, Geschichten & Reiseinspirationen von uns erhalten?