GET STARTED

Weitere Artikel

Zu Gast in einer Casa Particular in Kuba

Von Marion Helay 06.08.19 15:37

Du willst auf Reisen das echte Leben kennenlernen? Nicht nur Sehenswürdigkeiten abklappern, sondern tief in die lokale Kultur eintauchen? Dann bietet eine casa particular in Kuba genau den Tapetenwechsel, den du suchst! Gastfreundliche kubanische Familien erwarten dich in ihren privaten Häusern (“casas particulares”) und ermöglichen dir ein ganz besonderes Erlebnis.

 
1-62994

 

Was ist eine casa particular in Kuba?

Bis 1977 wurden Unterkünfte für Touristen ausschließlich von der Regierung verwaltet. Hotels, Campingplätze, Motels, alles lag in der Hand des Staates. Eine kleine, zunächst zaghafte Revolution breitete sich allmählich im ganzen Land aus. Gegen Zahlung einer jährlichen Gebühr können Kubaner seitdem Zimmer in ihren Privathäusern oder Wohnungen an Touristen vermieten.

 

2-58217
 
 

Seitdem sind die casas, die mit dem typischen deutschen Gästezimmer vergleichbar sind, für die Kubaner eine zunehmend geschätzte Einnahmequelle.

 

New call-to-action

 

Casa particular in Kuba: Mit Kubanern unter einem Dach

Natürlich schont eine Übernachtung in einem Gästezimmer den Geldbeutel: Ein Vorteil der casas ist, dass die Preise deutlich günstiger sind als was du in den großen Hotels zahlen müsstest, die oft überteuert und überbucht sind. Aber nicht nur für Sparfüchse ist das die richtige Wahl. In einer casa wirst du den Einheimischen so nah kommen wie es auf der Straße nie möglich wäre und nimmst an deren ganz privatem Leben teil.

 

3-2

 

Was gäbe es für eine bessere Möglichkeit eine Kultur zu verstehen, als mit Einheimischen unter einem Dach zu wohnen?

In einer kubanischen Familie zu Leben heißt einen bunten Alltag voller Lebensfreude und guter Laune zu erleben. Du lernst Kubaner aller Gesellschaftsschichten kennen und triffst Menschen, die die Revolution hautnah erlebt haben. Du möchtest deine paar Brocken Schulspanisch noch einmal verbessern? Dann ab in das kubanische Familienleben! Spannende Erzählungen und ein langes Gespräch bei einem kubanischen Rum auf der Terrasse deiner casa bringen dir nicht nur die Kultur sondern auch die Menschen näher.

 

6-1

Und wenn dein Spanisch doch nicht mehr ganz so frisch ist, übst du mit den tanzbegabten Kubanern einfach ein paar Salsa-Schritte.

 

Mit Puraventura in einer casa particular in Kuba übernachten

Auf unseren Reisen lernt ihr das echte Leben kennen. Wir wollen so tief wie möglich in die Kultur eintauchen. Deshalb haben wir uns auch entschieden bei all unseren puraventura Reisen casas particulares anzubieten.

 

4-2

 

In jeder casa, mit denen wir zusammenarbeiten, wirst du in einem Zimmer mit eigenem Bad untergebracht. Komfort und Ausstattung können jedoch von Ort zu Ort variieren, da die Häuser ja nunmal von privaten Familien verwaltet und auch nach deren Geschmack gestaltet werden. Man kann unmöglich die wirtschaftlich eher gut situierte Stadt Cienfuegos mit einem kleinen Dorf abseits der traditionellen Touristenströme vergleichen. Außerdem darf man auch nicht vergessen, dass Kuba seit mehr als 50 Jahren unter amerikanischem Embargo lebt und dass das seit der Revolution bestehende sozialistische Regime die Kaufkraft der Kubaner drastisch einschränkt. So kann es vorkommen, dass eine der Gastfamilien nicht so viel Geld in die Einrichtung ihres Hauses stecken kann und wir dort etwas einfacher leben werden. Was wir jedoch versprechen können, ist, dass unsere Häuser immer einwandfrei sauber und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet sind.

5-1
 
Hier geht es zum kostenlosen Reiseführer für Kuba!
 

Wie groß ist so eine casa particular?

Da sich die Zimmer in privaten Häusern befinden, kann auch die Anzahl der Zimmer und der Gäste je nach Größe des Hauses variieren. Manchmal gibt es nur ein Gästezimmer in einem Haus, andere Häuser bieten ausreichend Platz für 10 Gäste oder sogar mehr. Je nach Ort ist es daher nicht immer möglich, für unsere gesamte Reisegruppe Zimmer im gleichen Haus zu bekommen. Je nach Teilnehmerzahl werdet ihr auf 2 bis 3 Gästehäuser aufgeteilt, die aber immer nahe beieinander liegen werden, in der Regel im Stadtzentrum.

 

Was muss ich wissen, wenn ich in einer casa particular in Kuba übernachten möchte?

In Kuba wird alles streng vom Staat kontrolliert. Für die casas gibt es strenge Auflagen und es muss immer nachvollziehbar bleiben, welcher Gast in welchem Haus übernachtet hat. Für den Check-In brauchst du daher deinen Reisepass und manchmal auch die Touristenkarte (dein Visum für den Aufenthalt in Kuba). Dein Gastgeber wird dich nach dem Ausweis fragen, um die Passnummer bei der Regierung zu registrieren. Direkt im Anschluss bekommst du deinen Pass natürlich wieder.

Eine weitere Besonderheit, die der ein oder andere Mittelamerika-Reisende schon kennen wird: In Kuba wird das Toilettenpapier nicht die Toilette herunter gespült. Die meisten Toiletten sind nicht für Toilettenpapier ausgelegt und es kann zu Problemen mit den Abwasserrohren führen. Benutze überall den Abfalleimer neben der Toilette und alle kubanischen Einheimer werden dir dankbar sein, dass du dazu beiträgst, das Abwassersystem zu schützen!

 

Wie wohne ich in einer casa particular in Kuba?

Wir geben immer unser bestes, die schönsten und geschmackvollsten casas für euch auszusuchen und kontrollieren die Qualität ständig. Aufgrund der stark unterschiedlichen wirtschaftlichen Situation der kubanischen Familien kann es aber spürbare Unterschiede zwischen den Häusern geben.

Vielleicht landest du in einem frisch renovierten Haus in perfektem Zustand, vielleicht aber auch in einem Haus mit schlechter Beleuchtung und abblätternder Wandfarbe. Was bei unseren Häusern jedoch immer zwingend an der Tagesordnung steht, ist die Sauberkeit! Und wenn man bedenkt, dass man in großen Hotels oft die gleiche Problematik vorfindet, hier aber zu einem viel höheren Preis, ist ein bisschen abblätternde Farbe plötzlich nur noch halb so schlimm.

Zudem werden die Familien alles mögliche tun, um die Häuser schön zu gestalten, denn Kubaner lieben Farben! “Weniger ist mehr” gilt in Kuba nicht - die Einrichtung ist manchmal schon richtig kitschig, mit vielen floralen und bunten Mustern.

 

7

 

Generell musst du in allen Häusern damit rechnen, dass der Wasserdruck in Kuba manchmal sehr niedrig ist. Auch gibt es nicht überall heißes Wasser, manchmal darfst du dich bei Außentemperaturen von über 30°C also mit einer kalten Dusche erfrischen. Aber so erlebst du nur umso authentischer das echte kubanische Leben!

Trotz der kleinen Kuriositäten, die einem im kubanischen Alltag über den Weg laufen, ist die Übernachtung in einer casa ein unvergleichliches Erlebnis. Und wenn doch mal ein größeres Problem auftritt als eine nicht ganz perfekt gestrichene Wand, informiere einfach deinen kubanischen Reiseleiter - die Guides sind Experten und können schnell vor Ort eine Lösung finden.

 

New call-to-action

Interview mit unserer Reiseleiterin Yiset auf Kuba

By Katharina 09.03.20 16:25

Yiset arbeitet seit 2019 für Puraventura und ist seit dem Reiseleiterin auf unseren Kubareisen. Sie ist immer super motiviert, aufgeschlossen und hat immer Lust neues zu lernen. Mit den...

Weiterlesen

Reise-Freundschaft | Eine Geschichte, wie sie nur das Leben schreibt

By Mona Wagner 09.12.19 12:14

Eine Geschichte zweier Menschen, die sich auf Reisen angefreundet haben und nun gemeinsam ferne Länder entdecken. Gruppenreisen sind vielleicht nicht für jedermann etwas - doch tolle...

Weiterlesen

Unsere Top 10 der schönsten Strände auf Kuba

By Katharina 27.09.19 16:36

  Schneeweißer Sand, türkisfarbenes Wasser, Liegestühle unter Kokospalmen ... Wenn dein Hobby Entspannung an himmlischen Orten ist, folge unserer Liste der 10 schönsten Strände Kubas!

Weiterlesen

Kommentar

Puraventura VIPs: Wollen Sie Mittelamerikanews, Geschichten & Reiseinspirationen von uns erhalten?